Blog 


Erhalte 1x im Monat unsere News zum Studium 2019/20  

Wir bieten Newsletter Abonnenten 20% Rabatt auf unsere Beratungsangebote!

"Was soll ich studieren?"

Januar 2019

Die Entscheidung für das erste Studium ist oft eine der schwierigsten Entscheidungen die man als Schüler bis dato treffen muss. Es gibt dabei drei Faktoren die es zusätzlich erschweren: 

1. Man hat kaum Zeit hat um über die Wahl nachzudenken. Zwischen den Abiturprüfungen und den Anmeldefristen für die Studiengänge liegen nur wenige Wochen. 

2. Das deutsche Schulsystem ist so aufgebaut, dass jeder Abiturient mit dem gleichen Wissensstand die Schule verlässt (abgesehen von etwas mehr Fokus auf Leistungsfächer). Das bedeutet im Umkehrschluss, dass man sich vor dem Abitur nur begrenzt mit den eigenen Interessen und Stärken auseinander setzen muss. 

3. Es gibt wenige Angebote für Schüler, die über zukunftsrelevante Studiengänge, Jobs oder auch Wissen & Fähigkeiten (z.B. bezüglich Coding, User Experience, Digitalisierung) informieren bzw. diese selber anbieten. 

Es ist daher völlig verständlich, dass viele Schüler nach dem Abitur Schwierigkeiten haben sich für ein Studium zu entscheiden. Eine Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) von 2018 gab bekannt, dass die Abbrecher Quote 2016 über alle Hochschularten und Fächer in Deutschland hinweg bei 28 Prozent liegt. Das bedeutet, dass mehr als jeder Vierte sein Studium ohne Abschluss beendet. Viele Schüler entscheiden sich für ein FSJ-, Au-Pair oder Work&Travel Jahr um sich mehr Zeit für die Studien Entscheidung zu nehmen. 


DEINE STUDIENBERATUNG unterstützt Abiturienten und Oberstufe Schüler bei der Studienwahl. 
Wir halten 3 Angebote für Schüler bereit: 

1. Individuelle Studienberatung für dein Studium mit ZUKUNFT 

2. Studienberatung Workshops für Gruppen (10-12 Schüler) - direkt vor Ort an Schulen 

3. Unser Blog, auf dem wir über alle Themen rund um die Studienwahl sprechen

Kostenlose Studienberatung

April 2019


1. DEINE STUDIENBERATUNG - Individuelle Studienberatung
Für manche Schüler und ihre Eltern stellt sich die Frage ob eine individuelle Studienberatung die Investition wert ist.
An dieser Stelle ist wichtig zu wissen, dass die Investition für Privatpersonen steuerlich absetzbar ist und im Rahmen des Lohnsteuerjahresausgleichs als Werbungskosten geltend gemacht werden kann.

2. DEINE STUDIENBERATUNG - Workshops in kleinen Gruppen in Schulen vor Ort
DEINE STUDIENBERATUNG bietet zusätzlich vor Ort in Schulen Gruppenkurse an, die mit 45€ pro Schüler ein tolles Angebot darstellen.

3. DEINE STUDIENBERATUNG - Unsere kostenlose Studienberatung mit einer kleinen Anleitung hier im Blog

An erster Stelle steht, sich über die eigenen Stärken bewusst werden und direkt eine Liste zu erstellen.
Das fällt vielen schwer. Deswegen sollte man hier Freunde und Familie um Rat fragen.

- Welche Fächer fallen in der Schule leichter als andere?
- Wozu wird man von Freunden/Familie nach der eigenen Meinung/Rat gefragt? Wofür bekommt man Komplimente?
- Welche Aufgaben erledigt man schneller und effizienter als andere? Was kann man besonders gut?
- Gibt es in der Vergangenheit Ereignissen, bei denen man Probleme lösen musste und Erfolgserlebnisse hatte? 
   Welche Stärken hat man in dieser Situation eingesetzt?
- Gibt es Situationen in denen man ungeduldig wird, wenn andere Menschen etwas nicht so gut können oder für den eigenen Geschmack etwas zu lange brauchen? Hier gibt es oft Hinweise auf die eigenen Stärken.

An zweiter Stelle sollte man sich Gedanken über die eigenen Interessen machen und die Gedanken notieren. Gerne auch hier Freunde und Familie nach ihren Eindrücken fragen.

- Welche Hobbies machen einem Spaß?
- Welche Themen interessieren einen abseits der Schule? (Welche Nachrichten, Blogs, Insta Channels, Podcasts, Websites, Apps etc.)
- Worüber diskutiert man gerne / was geht einem nah / was ist einem wichtig?
- Welche Personen sieht man als Vorbilder und warum?
- Wofür gibt man Geld aus / Welche Geschenke wünscht man sich?
- Was hat einen als Kind schon fasziniert und neugierig gemacht?
- Welches Problem würde man gerne lösen?

An dritter Stelle sollte man prüfen was einem im zukünftigem Job Bereich besonders wichtig ist.
Verteile dazu je 100 Punkte auf die folgenden zwei Bereiche und schreib dir das Ergebnis auf:

Softe Faktoren:
- Sinngebende Ziele und Perspektiven / Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit des Unternehmens
- Entscheidungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten / Abwechslung im Job / Weiterbildungsmöglichkeiten
- Sozialkompetenzen und Feedback der Führungskräfte
- Anerkennung und Wertschätzung der Leistungen
- Inspirierendes / interessantes / innovatives Arbeitsumfeld (Aufgaben & Kollegen)
- Verantwortungsspielraum und Freiräume / Selbstverwirklichung
- Gleichbleibendes Aufgabenfeld

Harte Faktoren:
- Anzahl Urlaubstage (In Deutschland liegt die Spanne bei einer 5 Tage Woche meistens zwischen 20-30 Tagen)
- Arbeitsplatzsicherheit generell / Arbeitsplatzsicherheit bei dem bestimmten Arbeitgeber X
- Flexible Arbeitszeitgestaltung und -modelle / Work-Life-Balance
- Gute Leistungsorientierte und evtl. zusätzlich variable Entlohnung / Aufstiegsmöglichkeiten
- Moderne Arbeitsatmosphäre (schicke Arbeitsmaterialien, einfache & transparente Prozesse etc.)
- Internationale Einsätze
- Gute Sozialleistungen / Benefits (Betriebsrente, aber Betriebssport, Kantine etc.)


Als vierter Schritt empfehlen wir dann die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Studium.
Hier sollten jeweils mehrere Stunden zur Informationssuche auf folgenden Bereichen verbracht werden. Als Resultat der Suche sollte eine grobe Idee der gewünschten Rahmenbedingungen für das Studium hervorgehen und 5-20 konkrete Studiengänge die man interessant findet.

- Fachbereich:       Agrar & Forstwissenschaften / Gesellschaft & Sozialwissenschaften / Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Informatik / Kunst, Musik, Design / Medien & Kommunikation / Mathematik & Naturwissenschaften / Medizin & Gesundheitswissenschaften / Sprach & Kulturwissenschaften / Wirtschaft & Rechtswissenschaften & Verwaltung / Lehramt
- Zukunft:             Klassisch / Zukunftsorientiertes Studienfach und Studieninhalt
- Region:                 Umkreis / Deutschland / Ausland
- Fokus:                   Praxis / Theorie
- Ausland:               Auslandssemester / Praktika / Partneruniversitäten
- Alternativen:      Selbststudium / Onlinestudium / Privatuniversität

Wir empfehlen die Informationssuche über das eigene Netzwerk, Websites, Messen, Unis / FHs direkt, Tage der offenen Tür, Schnupperstudien / Berufsschnuppern Angebote


Als fünften und letzten Schritt empfehlen wir euch die festgestellten Stärken, Interessen, die wichtigen Rahmenbedingungen für den späteren Job und das Studium als auch die konkreten Studiengänge kritisch auf die eigene Eignung und Fähigkeiten zu prüfen. Das sollte man aber nicht alleine tun müssen. Freunde und Familie sollten hier unbedingt helfen. Zur Not mit Kuchen bestechen ;)

Ein Beispiel:
Durch die oberen Punkten ist klar geworden, dass man in Deutsch und Geschichte immer gute Noten hatte und gerne einen sicheren Job mit gleichbleibendem Arbeitsumfeld hätte. Ein Lehramt Studium passt dazu super! Durch das kritische Hinterfragen und Eltern / Freunde kommt aber vielleicht raus, dass man nicht so viel mit Kindern anfangen kann oder nicht so gerne vor Gruppen spricht. Unter den Voraussetzungen ist das Lehramtsstudium vielleicht dann doch nicht die richtige Wahl.

An dieser Stelle ist natürlich auch der Realität Check angesagt: Ein Medizinstudium mit schlechtem Abiturzeugnis ist  ein herausforderndes Ziel. Der Wunsch vom Auslandsstudium ohne großartige Mittel ebenso. Trotzdem halten wir es für richtig die Studienfindung nach unserer kleinen Anleitung hier zu gestalten und den Realitäts Check am Ende zu machen, da man sonst schnell zu viele Hindernisse sieht. Zudem ist die Arbeitswelt heute oft glücklicherweise sehr flexibel aufgestellt.

So lange das gewünschte Studium den eigenen Stärken, Interessen und Fähigkeiten entspricht, lassen sich die Schritte in die gewünschte Richtung mit ein bisschen Flexibilität, einem guten Netzwerk und ein paar Tricks oft finden. 

FOKUS: DIGITAL/IT


Größtenteils aus der Startup Szene heraus entwickelt sich eine neue Art der Universitäten/Akademien für IT Studenten - praxisnah und teilweise mit 'study first, pay later' Kostenmodell.

Hier ein Auszug:

CODE University, Berlin
Staatlich anerkanntes Studium

B.A. Software Engineering,
B.A. Interaction Design
B.A. Product Management

XU University, Berlin
B.Sc. Digital Business
B.Sc. Coding & Software Engineering
M.A. Digital Transformation Management

Career Foundry, Berlin/Online
Lambda, San Francisco/Online
Le Wagon, Berlin
Code Door, München

Software Code Zeilen

FOKUS: ZUKUNFT - Stadt München


Neue Studiengänge sind keine Garantie auf zukunftsorientiertes Wissen. Wir finden jedoch die folgende Auswahl ist für den Studienbeginn in 2019 einen Blick in den Syllabus wert:

TU München, Weltrang 64
M.Sc. Ressourceneffizientes und Nachhaltiges Bauen

M.A. Management & Innovation
M.Sc. Consumer Science
M.Sc. Biomedical Neuroscience
M.Sc. Agrarwissenschaften
B.Sc. Bioökonomie

LMU München, Weltrang 66
M.Sc. Molecular and Cellular Biology
M.Sc. Plant Sciences
M.A. Digital Transformation Management

Ein Roboter der die Wichtigkeit von zukunftsrelevanten Studiengäge verbildlicht